Mythen, Sagen und Legenden

Die Mythen, und Legenden des Mittelalters

Die Menschen mussten ohne wissenschaftlichen Beistand auskommen . Sie hielten sich so fest an den christlichen Glauben, der Sie auch dem entsprechend beeinflusste. Alles was die Menschen sich nicht erklären konnten wie ein Sturm oder grosse Überschwemmungen oder sonstwas das außerhalb ihres Verständnisses lagen, sagten sie es seien höhere Wesen die es so bestimmten. Diese Ängste wurden durch Mythen zum Ausdruck gebracht und so von Generation zu Generation weitergegeben, wodurch sich die Erzählungen immer mehr veränderten.

Der Grundsatz von Mythen

Im Grunde ging es bei den Mythen immer um ein Kampf zwischen Gut und Böse. Das GUTE das den Menschen helfen , und das BÖSE -Wesen das denen Menschen nur unglück brachte. Ich kann mir vorstellen dass verschiedene Mythen aus dem Mittelalters gezielt von bestimmten Leuten in die Welt gesetzt wurden, die sich damit eine Machtpositionen erhoften um so die Kontrolle über die Menschen zu haben. Die Kirchen z.b. sie erzählten von Dämonen, die die Seelen von Menschen raubten. Die Menschen glaubten so fest daran dass Sie dachten wenn sie der Kirche alles gaben was Sie besassen und alles erzählten was sie wussten, um somit verschont zu bleiben.

Die Mythen des Mittelalters ... eine Unterhaltung oder sogar eine Belehrung ?

Die Legenden und Mythen, zählten aber auch für Unterhaltung und übertrugen auch Nachrichten. Z.b. enthielten Reime verschiedene Heldentaten die auf Wanderschaften von Ort zu Ort übertragen, und so nach und nach immer mehr verbreitet wurden. Natürlich wurde in der Erzählung stetz was verändert und "schöngeschrieben", man hatte ja seine dichterichen Freiheiten. Es war nicht alles schlecht daran und manches hatten auch einen lehrreichen Effekt, z.b. um den Unterschied zwischen Gut und Böse den Kindern beizubringen. Somit hatten die Kinder angst vor gefährlichen Orten und hielten sich fern.

Mythen können ein ganzes Leben führen und verändern...

Es gibt Mythen, die das ganze Leben verschiedener Menschen beeinflussen können, z.B. der heilige Gral... Menschen verbrachten viele Jahre oder ihr ganzes Leben damit diesen zu finden aber letzlich gibt es Ihn warscheinlich gar nicht, denn keiner hat Ihn bis jetzt gefunden. Wie gesagt das ist jetzt nur ein kleines Beispiel denn es gibt noch vieles deren heute noch nachgejagt wird und keiner kann es 100% sagen dass es veschidene dienge wiklich gab oder gibt.

 

Einhörner, Dämonen, Drachen, ..........

-